03.03.2022

NETZSCH ConJet®

Effiziente Luftstrahlmahlung mit definierter Oberkornbegrenzung

NETZSCH Dichtbettstrahlmühle ConJet®®: die Kombination einer Spiralstrahlmühle mit einem integrierten Sichtrad ermöglicht es, Produkte reproduzierbar und mit steiler Partikelgrößenverteilung herzustellen.

Die Dichtbettstrahlmühle ConJet®® als eine Kombination einer Spiralstrahlmühle mit einem integrierten Sichtrad ermöglicht es, Produkte reproduzierbar und mit steiler Partikelgrößenverteilung herzustellen. Die Einstellung der Mahlfeinheit ist unabhängig von der Produktbeladung und erfolgt nur über die Drehzahleinstellung des Sichtrades. Dadurch kann die Mühle mit höherer Produktbeladung deutlich günstiger und effizienter betrieben werden. Ein weiterer Vorteil im Vergleich zu einer konventionellen Strahlmühle ist, dass keine minimale Produktmenge zur Durchführung des Mahlprozesses benötigt wird. Dies bedeutet vollständig gemahlene Chargen unter gleichen Bedingungen und maximale Produktausbeuten, da nach einem Durchlauf nur wenig Restmaterial in der Mühle bleibt.

Kompakte Bauweise

Die kompakte Bauweise gewährleistet eine sehr gute Zugänglichkeit für einfachste und schnelle Reinigung bei Produktwechseln. Die rückstandsfreie Vermahlung und geringe Ansatzbildung von Produkt innerhalb der Maschine machen die ConJet®® zur idealen Mühle auch für die Verarbeitung von Produkten aus dem Lebensmittelbereich. So lassen sich beispielsweise Lebensmittelfarbstoffe wie Karmin oder Allurarot AC mit einer Zielfeinheit von d90 < 6 µm mit der Dichtbettstrahlmühle ConJet®® herstellen. Auch für die Herstellung von Lactose, die in Nahrungsmittelgrundstoffmischungen als hochwertiger Nährstoff mit einer Feinheit von 97 % < 10 µm eingesetzt wird, ist die ConJet®® die geeignete Lösung.