Chemische Industrie

ELEKTROKERAMIK

Die traditionellen Werkstoffe, wie Porzellan und Steatit, die für Isolatoren, Keramiksicherungen und Lampenfassungen verwendet werden treten immer weiter in den Hintergrund.

Dafür werden immer mehr elektronische Bauteile wie Kondensatoren, Widerstände, Varistoren und viele andere aus Keramik hergestellt. Zusammen mit den Substraten ermöglichen sie auch eine höhere Mikronisierung von elektronischen Schaltungen. 

Bei vielen dieser Zerkleinerungsaufgaben sollen die keramischen Feststoffe in den Flüssigkeiten nur fein dispergiert werden, ohne neue scharfkantige Bruchstücke zu erzeugen. Dieses Verfahren nennt man „Mild Dispersing“. Hierfür eignet sich die Zeta® RS besonders gut.

Kontakt Anwendungen

Wir versprechen nicht nur Qualität, sondern auch individuelle Beratung. Beginnen wir gemeinsam Ihr Projekt.

mehr Informationen

Nassmahlen

Produkte & Lösungen im Bereich Nassmahlen

Trockenmahlen

Produkte & Lösungen im Bereich Trockenmahlen

Mischen | Entlüften

Produkte & Lösungen in den Bereichen Mischen & Entlüften