Druckfarben

Rotationstiefdruckfarben

Der Rotationstiefdruck ist ein Druckverfahren, bei dem die Druckelemente als Vertiefung in der zylindrischen Druckform ausgeführt sind.

Beim Druckvorgang werden diese Vertiefungen, auch Näpfchen genannt, mit niedrigpastösen, dünnflüssigen Farben gefüllt, die dann durch einen Anpressdruck an das Druckmaterial wieder abgegeben werden. Diese Vertiefungen können beispielsweise durch Ätzung, mechanische Gravur mittels kleiner Diamantstichel oder Lasergravur erzeugt werden. Durch die hohen Kosten der Druckform, ist der Rotationstiefdruck besonders bei Massendrucksachen mit sehr hohen Auflagen wie Werbeflyer, Zeitschriften, Dekorfolien für die Möbelindustrie und Tapeten wirtschaftlich.

Kontakt Anwendungen

Wir versprechen nicht nur Qualität, sondern auch individuelle Beratung. Beginnen wir gemeinsam Ihr Projekt.

mehr Informationen

Systeme & Anlagen

Produkte & Lösungen aus dem Bereich Systeme & Anlagen 

Gravure Ink Plant by NETZSCH at Sun Chemical in Rochdale, UK